Tablettenabhängigkeit ist ein besonderes Problem in Anbetracht die große Verfügbarkeit der Medikamenten und gute Preisen in Bezug auf illegale Substanz. Obwohl legal, können sie schwere physische und psychische Abhängigkeit verursachen. Genau deswegen lässt der Missbrauch der Tabletten zahlreiche Folgen im Organismus.

Wie entsteht die Tablettenabhängigkeit?

Heute sind fast alle Menschen unter Stress. Die Problemen in der Arbeit oder in der Familie können zu emotioneller Instabilität, Depression, Panikangriffen, Verhaltensstörungen, Schlaflosigkeit und zahlreichen anderen Zuständen führen. Manchmal scheint so aus, dass man mit der Verwendung von Tabletten beruhigt und stabilisiert wird, aber der Effekt ist fast immer verkehrt und auf solche Weise lösen wir weder die Probleme in der Arbeit noch zu Hause.

Zavisnost od tableta

Am Anfang helfen die Tabletten, dass unser Körper und Gehirn entspannt werden und nach einer Weile erscheint Angstgefühl, sowie auch viele andere psychische Störungen.

Benzodiazepinen sind keine instant-Lösung

Benzodiazepinen sind Medikamente, die zu Beruhigungsmitteln gehören. Sie sind leicht verfügbar und so kommt es häufig zu ihrem Missbrauch.

Sie werden mit einem bestimmten Ort am Rezeptor für GABA (Gamma-AMinobuttersäure) verbunden und ihre Wirkung potenzieren. GABA sind Hauptinhibitoren Neurotransmitter im zentralen Nervensystem. Aktivierung davon führt zu der Änderung der Aktivitäten der Neuronen, die inhibiert werden und aufhören, ihre Funktion zu erledigen.

Mithilfe davon schafft man beruhigendes Effekt, aber auch einschlafen sie in größeren Mengen. Noch eine negative Seite ist, dass sie das Hirn beeinflussen und dann können Kopfweh verursachen und Koordinationsstörungen, erschwertes Bewegen und Verwirrung und so beeinflussen sie die Fähigkeit Motorfahrzeuge zu steuern. Bei einigen Personen verursachen sie Agoraphobie oder Aufregung und aggressives Benehmen, was a.j.F. die gegenteiligen Effekte von den basischen sind.

Zavisnost od tableta

Benzodiazepinen solle nicht länger als 10 Tage verwendet werden, weil sie verursachen nicht nur Abhängigkeit sondern haben andere unerwünschte Folgen.

Einige davon sind:

  • erhöhtes Risiko vom Infarkt von Miokard;
  • Obstruktion der Atmungswege;
  • Gastritis;
  • Erkrankungen von Leber und Nieren;
  • negative Wirkung auf zentrales und peripheres Nervensystem;
  • Verlangsamung des Denkens;
  • anterograde Amnesie;
  • Symptom der DepersonalisierungVerlust des Gefühls der eigenen Identität;
  • Paranoia, Halluzination, Psychose, Depression, Selbstmordideen

Kombinieren der Medikamente für Beruhigung mit Alkohol ist insbesondere gefährlich, weil er ihre Wirkung erhöht.

Häufig versuchen die Menschen selbständig sich abzugewöhnen, aber fast jeder Versuch endet erfolglos. Die abrupte Brechung des  Konsums der Medikamenten aus der Gruppe der Benzodiazepinen kann gefährlich für die Gesundheit sein, weil sie zu epileptischen Angriffen, delirierenden Zuständen und Hypertension bringen.

Tablettenabhängigkeit und Abstinenzkrise

Abstinenzkrise entsteht wenn es zum abrupten Brechen der Tabletten kommt.  Sie manifestiert sich mit sehr unangenehmen physischen und psychischen Symptomen:

  • Änderung der Laune;
  • Angstgefühl;
  • gesenkte Konzentration;
  • Probleme mit Gedächtnis;
  • ohne Lust, Fall der Energie;
  • Schwitzen;
  • obsessive, intrusive Gedanken;
  • gestörtes Schlafen;
  • sexuelle Dysfunktion

Die kritische Periode dauert bis zu zwei Wochen, aber in den  folgenden Monaten können genannte Symptome zurückkommen und die Störung der mentalen Funktionen beeinflussen.

Als Folge von keiner Möglichkeit die Krise zu überwinden, passiert, dass die Personen wieder die Tabletten suchen und auf diese Weise in Teufelskreis fallen.  

Abstinenzkrise behandelt man erfolgreich in unserer Klinik, weil hier die Experten arbeiten, die mehrjährige Erfahrung in der Behandlung der Suchterkrankungen und mentalen Störungen haben.

Wie erkennt man Tablettenabhängigkeit und wie hilft man?

Falls Sie zweifeln, dass ein Mitglied ihrer Familie abhängig von den Tabletten wird, beachten sie folgende Symptome:

    • ständige Einnahme der Tabletten und neben des Bewusstseins über schädlichen Folgen;
    • starke Lust nach Tabletten;

    Dose Erhöhung;

    • Erscheinen der Abstinenzkrise;
    • Desinhibition und Verlust der Kontrolle.

Es ist klar, dass die Suchterkrankungen komplex sind und dass sie am effizientesten in der geschützten Umgebung behandelt werden können, wie es unsere ist. In der Klinik  VIP Vorobjev wissen wird, dass Tablettenabhängigkeit heilbar ist und wir haben einen Behandlungsplan, der sich als wirksam gezeigt hat.

Zuerst sammelt man die Informationen und entdeckt der Grund, warum jemand mit dem Tabletten Konsum angefangen hat. Mithilfe von modernsten medizinischen Ausrüstung überprüft man den Zustand des Organismus, wie EKG, EEG und Magnetresonanz, welche insbesondere für Folgen der bio-elektrischen Hirnaktivität anpassend ist.

Detoxikation hilft , dass Organismus schnell physische Abhängigkeit bekämpft. Sie benutzen Neurometabolika mit Beruhigungsfunktion, GABA Agonisten, Neuro-Komplexe der Vitaminen, die dem zentralen Nervensystem ermöglichen, sich zu regenerieren. Danach geht man auf psychische Stabilisierung, mithilfe von Pharmakotherapie, Psychotherapie und N.E.T. Therapie. All dies hilft dem Patienten in der Entscheidung auszuhalten und ein neues Leben ohne Medikamente anzufangen. Schließlich soll der Patienten den Ratschlägen und Empfehlungen der Ärzte folgen auch nach der Entlassung, sein Lebensstil zu ändern, vorgeschrieben Therapie einzunehmen und regelmäßig zur Kontrolle kommen.

zavisnost od tableta 2

Über unser Erfolg in diesem Bereich redet große Anzahl an geheilten Patienten, welche in unserer Klinik waren und geschafft haben, von dieser Art der Sucht zu befreien. Wie bei irgendeiner anderen ist schlüssel Willen und Wunsch des Patienten zu stärken, diese Substanz zu lassen und ohne sie in der Zukunft leben zu wollen.

Mit unserer Hilfe muss die Gesundheit nicht mehr ein unerreichbares Ideal sein, sondern ein Teil Ihres Lebenserfahrung!

 

 

 

Leave a reply