Alkoholismus bei Jugendlichen ist eine häufige Erscheinung

Konsum von  alkoholischen Getränken   ist schon lange im Trend. Jedoch sind in letzter Zeit alarmierende Zustände zu verzeichnen. Besonders in Anbetracht das sich die Altersgrenze immer weiter verschiebt.

Leider kann man sich Heutzutage ohne Alkohol keine Veranstaltung mehr Vorstellen. Es ist auch nicht selten das Adoleszente im Kreise ihrer Familie zu Alkohol greifen oder sich gar betrinken. Der Alkoholismus bei Jugendlichen ein globales Problem ist beweisen viele Studien. Nach neuesten Forschungen hat jeder dritte Schüler schon „Bekanntschaft“ mit Alkohol gemacht. Sogar 80 % der Jugend zwischen 15 und 18 Jahren trinkt zu viel. So ist es nicht Verwunderlich das mehr als die Hälfte der Patienten die zum  Alkoholentzug  lečenje alkoholizma kommen jünger als 30 Jahre sind.

Sogar in Serbien ist die Situation nicht besser, im Durchschnitt probieren Kinder zum ersten mal Alkohol mit 11 Jahren. Ca. 32% der Mittelschüler betrinken sich regelmäßig, 10 % von denen haben schon gesundheitliche Schäden davongetragen.

Alkoholismus bei Jugendlichen ist oft das Sprungbrett zum Konsum von härteren Drogen und sollte deswegen keinesfalls vernachlässigt werden.

Wie kommt es zum Alkoholismus bei Jugendlichen?

Die Zeit des Heranwachsens ist begleitet mit vielen psychischen und physischen Veränderungen. Gleichzeitig ist der stetige Wunsch nach dem Erwachsenwerden und nach Anerkennung vorhanden. Im Gegenteil zu Erwachsenen hat der Alkoholkonsum bei Jugendlichen meistens soziale Faktoren.

Am Anfang trinken Teenager im Freundeskreis danach trinken sie wegen dem „Freundeskreis“ aber auch wegen dem Rauschgefühl welches das Trinken mit sich bringt. Alkoholismus bei Jugendlichen zeichnet sich durch unregelmäßiges Trinken an Wochenenden aus, eine weitere Charakteristik ist ein schneller Konsum, Wettringen, und das Mischen von Alkohol mit süßen Getränken, diese Kombination führt nicht nur zum schnelleren betrinken, sondern erhöht auch das Risiko von Vergiftungen. Außer dem Freundeskreis fällt in die soziale Komponente auch die Familie. Das Risiko, dass ein Jugendlicher zum Alkoholiker wird, ist um 52% höher, wenn ein Elternteil das gleiche Problem hat.

Welche Auswirkungen hat Alkoholismus bei Jugendlichen?

Da der Körper der Jugendlichen schwächer ist, sind die Auswirkungen des Alkoholismus   um so größer. Neben Aggressivität, Gewaltbereitschaft und des Risikos im Straßenverkehr führt Alkoholismus auch zu kriminellen Handlungen.

Alkoholizam kod mladih
Mit der Zeit kommt es zu Leberschäden, den dort werden alle Giftstoffe abgebaut welche wir aufnehmen. Ebenso kommt es zu Schädigungen an Magen, Pankreas, Speiseröhre, Rachen, Herzmuskel und Blutgefäßen.

Sehr schwere Auswirkungen hat der Alkohol auf das Gehirn und seine Entwicklung. Nicht selten kommt es zu Gleichgewichtsstörungen, Nervenschäden, Taubheitsgefühl und Kontrollverlust von Gefühlen und Emotionen, Rückgang der Intelligenz. Das wirkt sich in Zukunft negativ auf die Funktionsfähigkeit der Person aus. Genauer gesagt führt Alkoholismus in der Jugend zur Invalidität in späteren Jahren. Es ist nicht auszuschließen das es tödlich enden kann, denn Alkohol verursacht 9 % der Todesfälle weltweit während sich eine

Wenn eine Jugendbehandlung erforderlich ist

Tablettensucht  und Drogensucht schnell entwickeln, sind beim Alkoholismus Jahre nötig. Dennoch, mit den ersten Zeichen sollten schon Maßnahmen ergriffen werden.

 Die Behandlung von Alkoholismus  in der Klinik Dr. Vorobjev fängt mit einer detaillierten Untersuchung und Einschätzung der psychischen und physischen Zustandes des Patienten an. Sie umfasst Urin,- und Blutuntersuchungen, Tests auf Hepatitis B und C, HIV und EKG. Danach wird der Grad der Abhängigkeit eingestuft und ob es eventuelle psychische Erkrankungen gibt.

Erst nach der Diagnostik bestimmen international anerkannte Spezialisten für Suchterkrankungen , welches Programm das Beste für den Patienten ist. Der erste Schritt ist die, auf der sich die Klinik VIP Vorobjev von anderen Einrichtungen unterscheidet. Dank einer Kombination modernster Methoden werden unangenehme und gefährliche Symptome einer Abstinenzkrise eliminiert. Gleichzeitig normalisieren sich Herz-, Leber- und Nierenfunktionen.

Alkoholizam kod mladih
Da Alkoholismus bei Jugendlichen die Zentren im Gehirn angreift, ist eine Behandlung der psychischen Abhängigkeit unumgänglich. Dazu wird die N.E.T. Therapie angewendet, sie stellt wieder das hormonelle Gleichgewicht her, welsches durch langjährigen Alkoholkonsum gestört wurde.

Die Aversionstherapie ist Gebrauch von Arzneimitteln und Geräte, um eine unangenehme Stimulation hervorzurufen. Auf diese Weise wird eine körperliche Abneigung und Widerstand zu Alkohol aufgebaut. Die laterale Therapie stärkt den Körper, lindert Stress und Anspannung, sie verbessert den Appetit, Schlaf und das Gedächtnis.

Die gesamte Behandlung findet in einer komfortablen und luxuriösen Einrichtung statt. Damit sich unsere Patienten wohlfühlen, neben der Diskretion, ist unser Personal da um Ihnen jeden Wunsch in Hinsicht auf Essen und Freizeitgestaltung zu erfüllen. Ein kostenloser Transfer vom Flughafen und Busbahnhof ist inbegriffen.

Eine der Garantien für den Erfolg der Behandlung in der Klinik VIP Vorobjev ist die Unterstützung nach der Behandlung.  Unsere mehrfach ausgezeichneten Ärzte und Psychotherapeuten führen die Behandlung auch nach der Entlassung aus der Klinik weiter. Durch regelmäßigen Kontrollen und Konsultationen wann immer es nötig ist, kann der Patient schneller in ein normales Leben zurückkehren, ohne Gefahr rückfällig zu werden.

Lassen Sie nicht zu, dass der Alkohol Ihnen die Jugend raubt, erlauben Sie den Spezialisten der Klinik VIP Vorbjev Ihnen zu helfen.

 

Leave a reply