facebook
  • Srpski jezik
  • Engleski jezik
  • Francuski jezik
  • Nemački jezik
  • Ruski jezik
  • Španski jezik
  • Italijanski jezik
  • Bugarski jezik
  • Grčki jezik
  • Araapski jezik
  • Iranski jezik
  • Albanski jezik
Đorđa Čutukovića 48, Belgrade, Srbija
Informationen von 07.30h bis 15.30h Montag – Sonntag von 00h bis 24h

Neurometabolische therapie

Systematische langfristige Verwendung von Narkotika, Alkohol und psychoaktiven Medikamente in großen Dosen hat tödlichen Einfluss auf das zentrale Nervensystem.

Neurometabolische Therapie stimuliert Synthese und Verwendung des Sauerstoffes und Glukose, mehr als 19 verstärkt Synthese von Adenosintriphosphat in den Bedingungen von Ischämie und Hypoxie. Zu der Zusammensetzung der neurometabolischen Präparate zählt auch 30% der organischen Substanzen wie Peptiden, Aminosäuren, Nukleosiden, Lipiden, Oligosacchariden (Natrium, Kalzium, Phosphor, Magnesium).

Unter ihrer Wirkung kann die Übertragung aus dem Blut in Großgehirn um 50% erhöhen.

Die Anwendung der neurometabolischen Therapie in einer entsprechenden Kombination mit spezifischer Therapie und Psychotherapie für weniger als vier Wochen brachte zur Verbesserung des Zustandes bei mehr als 85 % der Patienten mit unterschiedlichen psychischen Verwirrungen.

Die Verbesserung bemerkt man im Folgenden:

Minderung der Intensität und völliges Aufhören der Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Unruhe und Angstgefühl
Verbesserung des Merkens und Konzentration
Senkung oder völliges Verschwinden von anderen Störungen der höheren Nerventätigkeit

Komplexe Therapie, die neurometabolische Therapie umfasst, senkt Defizit in der Ernährung und verbessert Neuroverbindungen. Biologische Aktivität der neurometabolischen Stimulanz hat folgende Effekte:

1. Nootrop Wirkung (positiver Einfluss der höheren Funktionen des Gehirns, Niveau der Entscheidung Treffen und Selbstkritik, Verbesserung der Meinung, Aufmerksamkeit, Reden)

2. Mnemotrop Wirkung (positiver Einfluss auf Erinnerung und Lernfähigkeit)

3. Verbesserung der Deutlichkeit des Bewusstes (Senkung des Zustandes der Traurigkeit und der Verdunkelung)

4. Adaptogene Wirkung (Stärkung der Widerstand des Organismus in extremen Bedingungen)

5. Anti-asthenische Wirkung (Senkung der Symptome der Asthenie – Schwäche, Erschöpfung, psychische Müdigkeit, Depression)

6. Psychostimulierende Wirkung (Erhöhung der Aktivität, Widerstand zu Stress, Senkung der Ängstlichkeit, Formen der Kritik zu dem eigenen Zustand, Senkung der psychomotorischen Langsamkeit)

7. Antidepressive Wirkung (Stärkung der Lebensmotive und Stimulus, Deutlichkeit des Bewusstseins, Finden der anpassenden Problemlösung)

8. Sedative oder beruhigende Wirkung (Minderung des Ärgers und emotioneller Empfindlichkeit)

9. Positiver Einfluss auf vegetatives (peripheres) Nervensystem – korrigiert die Störungen von Parkinson und Alzheimer Krankheit, Enzephalopathie, Epilepsie und Folgen von Toxin

Indikationen – neurometabolische Therapie wird in folgenden Fällen angewendet:

Folgen der langfristigen Intoxikaation mit psychoaktiven Substanzen, bei psychischen Störungen und Verwirrungen des Benehmens, die mit Alkoholismus, Narkomanie, Toxikomanie, mehrfache Narkomanie verbunden sind
Schizophrenie, schizotypische und manische Störungen
organische Änderungen – Änderungen in Bezug auf Alter, Metabolismus und Blutgefäßen in CNS infolge von Diabetes, Atherosklerose, Hypertonie, Übergewicht, Verletzungen, Änderung der Laune (Affektive Störungen)
neurotische, mit dem Stress verbundene somatoforme Störungen
Verhaltensstörungen infolge der physiologischen Störungen und physischen Faktoren (Schlaflosigkeit, Schlaflosigkeit, Spazieren im Traum, Anorexie, Bulimie)
Persönlichkeitsstörung (Psychopathie) und Benehmen im reifen Alter, mentale Behinderung

Kontraindikationen – neurometabolische Therapie in folgenden Fällen angewendet:

Existenz der Allergie bei Patienten
falls Patienten negative Reaktion auf einige Therapiekomponente haben
Call Now Button