facebook
  • Srpski jezik
  • Engleski jezik
  • Francuski jezik
  • Nemački jezik
  • Ruski jezik
  • Španski jezik
  • Italijanski jezik
  • Bugarski jezik
  • Grčki jezik
  • Araapski jezik
  • Iranski jezik
  • Albanski jezik
Đorđa Čutukovića 48, Belgrade, Srbija
Informationen von 07.30h bis 15.30h Montag – Sonntag von 00h bis 24h

Eine Crack-Sucht verstehen

Tatsachen über Kokain

Kokain ist anders als andere Drogen, weil er keine physische Abhängigkeit verursacht. Er verursacht auch keine Abstinenzkrise wie Heroin.

Kokain führt zu der falschen Erhöhung der Menschenmacht, macht, dass die Menschen sich kräftiger, klüger und sicherer fühlen. Wenn der Mann auf Kokain ist, trinkt er mehr und gibt ihm falsche sexuelle Macht. Deswegen sehen viele Männer nichts Schlimmes ein paar Streifen zu ziehen, während sie mit den Freunden fortgehen. Jedoch, das Problem entsteht, wenn der sporadische Konsum in mehrjährige Abhängigkeit von Kokain verwandet, die zu Impotenz führt.

Abhängigkeit von Kokain

Abhängigkeit von Kokain und Symptome

Schon beim ersten Kontakt mit Kokain erlebt Organismus Änderungen wie Wachstum der Toleranz und Änderung der Reaktivität.

Kokain hat kurze Wirkung und wenn man dies einmal probiert, bekommt man intensiven Wunsch, so lang wie möglich unter seiner Wirkung zu bleiben.

Jede folgende Phase senkt die Intensität und Dauer von dieser Substanz. Der Mensch beginnt die Kontrolle zu verlieren, gibt viel Geld aus und drückt sich selbst zu der Rand der physischen und mentalen Zerstörung. Am Ende der Binge (sog. Party) fühlt sich der Mann näher zu dem Fall und kommt es zu einem Crash. Wenn es dazu kommt, brauchen Körper und Sinn Urlaub, aber die gestörte innere Gleichgewicht erlaubt dem Menschen nicht einzuschlafen.

Deswegen kommt es zu einer großen psychischen Ermüdung, Nervosität und Verlust der Konzentration und diese Symptome sind mit einer großen Gefahr, Bedrohung, Vorgefühl, dass etwas Schlimmes passieren wird, verbunden.

In den späteren Phasen erscheinen verrückte Ideen über Verfolgung. Die Menschen werden extrem paranoisch ohne Grund, überprüfen alle Ecken ihrer Zimmer, beobachten die Straße durch das Fenster, weil sie denken, dass die Polizei sie verhaften wird, schließen die Tür und suchen Kameras und Mikrofon, weil sie meinen, dass jemand sie zuhört.

Wenn diese Periode der Paranoia vorbei ist, erscheint Depression, Apathie und Sinnlosigkeit. Das Essen verliert das Geschmack und Unterhaltung mit Freunden wird zu einer nicht notwendigen Pflicht, man verliert Arbeitsproduktivität sowie auch Interesse für Hobbys, weil es keinen Wunsch und Energie nach solchen Aktivitäten gibt.

Das Einzige, was dem Menschen Freunde bringen kann, ist Kokain und nur er motiviert ihn wieder mit den Freunden fortzugehen und eine Nacht, in welcher er Kokain verwenden will, verbringen. Leider, bereits 2-3 Tage nach dem Ertragen der verrückten Nacht wird schwieriger als vorher.

Kokain Zyklus

Ein typischer Kokain Zyklus schaut so aus: 1-2 Tage der intensiven Verwendung, dann Crash, danach 3-4 Tage der Erholung währenddessen die Lust und Depression nach erneuter Verwendung von Kokain folgen. Wie die Zeit vorbeigeht, werden die Folgen solcher Zyklen immer destruktiver und kommt es zu medizinischen, sozialen, finanziellen Probleme und Symptome wie Paranoia, Schlaflosigkeit und Nervosität werden dauerhaft.

Periodisch passieren auch panische Angriffe und unangenehmes Gefühl im Bauch und Zittern der Hände und rinnende Nase sind immer anwesend.

Schließlich versteht man, dass es nicht mehr normal leben kann wegen Kokain aber alle Versuche des Aufhörend haben gescheitert.

Einige von den Kokain Tatsachen

Doktor Freud hat seinen Freund, sonst Morphium Süchtiger, mit Kokain behandelt, aber das Ergebnis der Behandlung war zerstörend. Der Mann ist von Kokain selbständig geworden, ist verrückt gegangen und sich umgebracht.
Kokain, der Sie in Verkauf europaweit finden können, enthält nur 15-20% Kokain. Andere Zutaten sind Amphetamin, Mephedron, Lidokain, Strihnin und Ephedrin, und manchmal auch Pulver aus fluoroszenten Lampen.
Einige Menschen schlagen vor, zu Marihuana, Alkohol, Benzodiazepinen und andere Beruhigungsmittel zu wechseln, damit man Kokain lässt. Angeblich, Übergang zu diesen Substanzen erleichtert Nervosität und ermöglicht den Menschen sich auszuschlafen und erholen und das „beste“ Medikament dafür ist Heroin. Leider gibt es immer Menschen, die ihn „mit Rabatt“ anbieten werden. Viele von unseren Patienten sind genauso auf diese Art die Heroin Süchtiger geworden.

Gesundheitsfolgen der Kokain Einnahme

Ständige und häufige Benutzung von Kokain hat sehr häufig sehr unangenehme Zustände als Folge wie Nervosität, Ärger, Laune Änderung, Paranoia und verrückte Ideen der Verfolgung, Halluzinationen und falsch Hören. Große medizinische Komplikationen beziehen sich auf die Benutzung von Kokain. Einige davon: kardiovaskuläre Probleme wie Herzschläge, Herzangriff; respiratorische Probleme wie Schmerz in Brust und Atemnot; neurologische Probleme wie Iktus und Kopfschmerzen; Bauchprobleme wie Schmerzen in Abdomen und Übelkeit. Neben diesen mentalen Störungen, nach langfristiger Benutzung von Kokain, kommt es oft zu: Störungen des Benehmens, erhöhter Impuls nach Bewegung und Reden, geschädigtes Sitzen, Überempfindlichkeit auf Lärm, verwirrte Zustände und schnelle intellektuelle Ermüdung, Impotenz.

Die Benutzung von Kokain verbindet sich mit unterschiedlichen Herzkrankheiten. Es wurde festgelegt, dass Kokain gefährliche Änderungen des Herzrhythmus verursacht; schnelles Atmen; erhöhter Blutdruck und erhöhte Körpertemperatur. Physische Symptome sind Brustschmerzen, Übelkeit, schlechtes Sehen, Fieberglut, Krampfen und Koma. Die Benutzer von Kokain nehmen diese Droge oft zusammen mit anderen psychoaktiven Substanzen zwecks der Senkung von ihrem stimulierenden Effekt oder damit sie beruhigenden Effekt auf andere psychoaktive Substanzen haben. Von allen Kombinationen kommt am häufigsten Kokain mit Alkohol vor, insbesondere beim Fahren, was sehr gefährlich sein kann. Da beide Substanzen den wachen Zustand beschädigen können oder Reaktionszeit negativ beeinflussen können, ist es eine gefährliche Kombination.  Kokain wird oft gleichzeitig in der Kombination mit Heroin (Speedball) genutzt, damit Heroin gewissermaßen die unangenehme Höhepunkte von Kokain neutralisieren würde. Speedball ist sehr gefährlich, weil er einfach zur Herzverstopfung oder respiratorischen Organen führen kann.

Unterschiedliche Arten der Einnahme von Kokain können unterschiedliche Folgen hervorrufen. Wenn Kokain gesaugt wird, kann es zum Verlust des Geruchssinnes, Nasenblutung, schweres Schlucken, Überempfindlichkeit der Nasenhaut kommen, was zu einer chronischen Entzündung, Nasenblutung führen kann. Eine Eintragung von Kokain durch Mund kann schwere Darmgangrän mit gesenkter Durchblutung verursachen.

Intravenöse Kokain Benutzer können Allergische Reaktionen auf Drogen oder Zusätze in der Droge haben, was in schweren Fällen zum Tod führen könnte. Kokain senkt Essensbedarf und chronische Benutzer von Kokain verlieren Appetit, was zu der Gewichtsverlust führt.

Die Forschungen haben gezeigt, dass es gefährlich ist Kokain mit Alkohol zu mischen. Wenn diese zwei Substanzen kombiniert sind, verwandelt sie der Körper in Cocaethylene. Die Cocaethylene Effekte dauern länger und sich mehr toxisch als jede von diesen Drogen einzeln.  Es ist wichtig zu betonen, dass die Mischung von Kokain und Alkohol die häufigste Kombination, die zu Tod führt.

Abstinenzkrise bei Kokain

Der Anpassungsprozess des Körpers auf Kokain passiert ziemlich schnell und eine kurze Periode reicht, damit es dann schwer mit dem Aufhören ist.  Bei dem Aufhören der Benutzung von Kokain oder Senkung der Dosis kommt es zu zahlreichen Symptome, sowohl physisch als auch mental.

Mit der Benutzung von Kokain erscheint ein kräftiges Gefühl der Euphorie und die Reaktion als momentane Zufriedenheit und Freude sind gewöhnlich. Jedoch, wenn man mit der Benutzung aufhört, erlebt der Körper ein starker Stoß (Crash) und man sehnt nach Droge.

Die häufigsten Effekte und Symptome, wenn es um Kokain Abhängigkeit geht sind Ärger, starkes Angstgefühl, Paranoia, Blutdruckerhöhung, Unruhe, starke Herzprobleme und Tod.  Kokain ändert nicht nur physische Reaktionen, ändert auch den psychischen Zustand des Süchtiger. Wenn es eine Abstinenzkrise passiert und das Gefühl der Euphorie und ständiger Durchgang der “glücklichen” Neurotransmitteren verschwindet, erscheint das Gefühl der Verlorenheit, Hilflosigkeit und depressive Laune. Bei vielen Menschen kommt es zu suizidalen Gedanken und Risiko von Selbstmordversuch ist hoch in dieser Periode.

Deswegen ist notwendig, dass der Süchtiger in dieser Phase unter Aufsicht steht. Die Abstinenzkrise bei Kokain provoziert keine sichtbaren Symptome, wie es der Fall bei Heroin ist und erscheinen keine Schwierigkeiten mit der Übelkeit und Zittern. Jedoch, es ist sehr schwierig mit der Abstinenzkrise ohne sachliche Hilfe zu kämpfen. Immer mehr werden die Rettungsdienste kontaktiert, wenn es um Kokain Abhängigkeit geht.

Behandlung der Kokain Sucht in der Klinik VIP Vorobjev

Wenn es um Kokain Abhängigkeit geht,inkludiert die Klinik VIP Vorobjev ein paar Behandlungen oder Therapien:

Biochemische Restaurierung ist ein kritischer Aspekt der Behandlung der Abhängigkeit von Kokain. Wir beschäftigen uns mit biochemischen und neurochemischen Mangel und Dysbalance im Gehirn und Körper, die als Ergebnis der Kokain Benutzung erscheinen. Zu der Behandlung unserer Patienten gehören neben Psychotherapie und Pharmakologie auch besondere Ernährung, die nach umfassenden Laboruntersuchungen eingeleitet wird. Zusätze in der Ernährung können Vitamine, Minerale, Aminosäure und andere Supplemente umfassen, die die biochemische Gleichgewicht im Organismus zurückgeben.

In der Klinik VIP Vorobjev bemühen wird uns, die Mitglieder der engen Familie zu ermutigen, damit sie sich auch an Familienprogramm während der Behandlung anschließen.

Der Kampf von einem Familienmitglieder mit Abhängigkeit beeinflusst den Rest der Familie und die Beteiligung der Familie ist der Schlüsselfaktor für langfristige Erholung.

Wir, in der Klinik VIp Vorobjev bemühen uns, wenn es um die Kokain Abhängigkeit geht, unsere Patienten in umfangreiches Programm für Rezidiv Vorsorge einzuleiten. Dies ist wichtig, weil die Hauptherausforderung bei der Abhängigkeitsbehandlung von Kokain nicht nur Stoppen mit der Verwendung ist, sondern auch der Rückkehr in die täglichen regelmäßigen Aktivitäten nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms der Rehabilitation der Kokain Abhängigkeit ist.

Behandlungsabhängigkeit von Kokain

Beichte unseres Patienten, der an der Behandlung der Kokainsucht teilgenommen hat

Behandlung der Kokaina Sucht – Phasen

Behandlung beginnt mit der Diagnostik (Blutanalyse, psychologische Testen, mit welchen das Niveau des Wunsches nach Narkotika, Depression, Nervosität festgestellt wird).

Der Hauptteil von unserer Behandlung stellen die Prozeduren dar, die psychische Abhängigkeit entfernen. In dieser Phase verwendet man die Methoden der pharmakologischen Korrektur, Informationstherapien, auch die Geräte für Physiotherapie (audio-visuelle Stimulation, NET Therapie, Laser).

Es werden auch Maßnahmen zur Verbesserung der Immunität und Regeneration der Delien im Organismus verwendet. Während der stationären Behandlung wird psychischen Zustand des Patienten stabilisiert (Wunsch nach Narkotika, Nervosität, Depression aufhören, Schlafen und Appetit werden verbessert). Sind auch vorgesehen: Gruppenpsychotherapie, Meditationen, Schulungen, Yoga, Massage, Spaziergänge, Übungen, Trainings im Fitnessstudio.

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus dauert die ambulante Phase der Behandlung ein Jahr. Der Patient nimmt Medikamente, die in dem Entlassungsbrief vorgeschrieben sind, er respektiert alle Regel der ambulanten Behandlung. Jeden Monat kommt er zu der regelmäßigen Kontrolle. Im Fall der Zustandsänderung, Depressionen oder Wunsch Erscheinung nach Narkotika informiert der Patient das Krankenhaus sofort, damit er zusätzliche Empfehlungen bekommt. Solche Behandlung wird in unserer Klinik durchgeführt und im Fall der guten Zusammenarbeit mit dem Patienten und  seiner Familie bringt es zu hervorragenden Ergebnissen (wir sehen dies laut Anketten für Kontrolle, die der Patient zusammen mit seinen Eltern ausfüllt).

1. Diagnostik – erste und sehr wichtige Phase der Behandlung. Der Schwerpunkt der Diagnostik ist physischen und psychischen Zustand auszuwerten. Für die Auswertung des physischen Zustandes der Patienten versteht die diagnostische Untersuchung:
Harntest
Tests auf Hepatitis B und C, HIV Infektion
allgemeine Blutabnahme
biochemische Blutuntersuchung
EKG
Internistische Untersuchung

Für die Auswertung des psychischen Zustandes der Patienten versteht die Standarduntersuchung auch Psychodiagnostik (psychologische Tests, die das Niveau der Abhängigkeit bestimmen, zu welchem Maß sind die Folgen der Einnahme von Opiaten in mentaler Gesundheit ausgedrückt, gibt es Zeichen der psychischen Störungen, gibt es Depression, welchen Grad der Motivierung zur Heilung gibt es, Selbstkritik, Aufrechterhaltung der Willenmechanismen).

Nach der Diagnostik schaut die Ergebnisse unser Team der Ärzte, damit die Strategie und Behandlungsplan gemacht werden. Im Fall, dass mit der Diagnostik seriösere Abtretungen in Testen sich zeigen, Anwesenheit der Risikofaktoren oder hat der Patient chronische Folgekrankheiten führt man ggf. zusätzliche Untersuchungen durch und schreibt die Therapie für Folgekrankheiten vor. In Abhängigkeit vom Problem können auch MRT, EEG, Ultraschall, Röntgen, Endoskopie, Analysen der Konzentration von Medikamenten und Narkotika, Untersuchungen beim Kardiologen, Endokrinologen, Infektologen etc. gemacht werden. Die genannten zusätzlichen Untersuchungen sind nicht in dem Preis von diesem Paket inkludiert und man muss sie zusätzliche bezahlen.

2. Anfang der Behandlung – Der nächste Schritt ist Anfang der Behandlung, der die Behandlung mit Infusionen und NeuroJet Gerät versteht. Infusionen umfasst Vitaminen, Mineralen, Komplex der Aminosäure und eine solche Verbindung verbessert die Metabolismus Arbeit, Appetit und Kraft des Patienten, indem sie ihm die notwendige Kraft für die Fortsetzung der Behandlung gibt, weil die Therapie in unserer Klinik intensiv und stark und wirksam ist.

NeuroJet Gerät erlässt schwach vibrierende elektrische Wellen durch Verbindungen, die sich am Hals des Patienten befinden, sowie auch Überwindung des ersten Grades der Krise, wenn der Patient beim Abgewöhnen ist.

3. Löschen des Wunsches – Danach geht man zu dem Löschen des Wunsches nach Kokain unbewusst. Dies schafft man mit der Informationstherapie. Sie versteht, dass der Patient sich in Zustand des medizinischen Schlafs unter der audio-visuellen Stimulation befindet, die er per Computer mithilfe von speziellen Kopfhörern und Brillen, die Hochfrequenzsignale emittieren, weil wir in Zustand der Anwesenheit eine mentale Blockade finden können (z.B. Ich bin kein Süchtiger, ich brauche das nicht. Oder dies hilft mir nicht, es wirkt nicht etc.)

4. Hypnotherapie – dient bis zu Wurzel des Problems bei der Abhängigkeit zu kommen, weil es bei dem Zustand das Unbewusste des Patienten die Richtlinien gibt und mithilfe vom Psychologen kommt man zu einer Lösung. Es wird auch bei den Patienten benutzt, die in der Hälfte der Behandlung das Motiv und den Wunsch nach Fortsetzung verlieren und wollen zu den alten Gewohnheiten zurückzugehen, dann versucht der Psychologe die Macht des Patienten zurückzugewinnen, seinen Wunsch nach Substanz zu kontrollieren und seine Psyche zu stärken.

5. Psychotherapie, Schulung, Yoga. Ein Teil der Behandlung, die die Heilung auf dem psychologischen Niveau versteht. Mithilfe von unseren Psychiatern und Psychologen bilden usnere Patienten ein Abwehrmechanismus zu der Substanz und dem Wunsch danach. Täglich arbeitet man mit ihm, sowohl individuell, als auch in der Gruppe. In den Gruppen stellen die ihre Probleme und Folgen der Substanz vor. Es wird die Schulung über gegebenen Substanzen und Folgen der langfristigen Verwendung davon erklärt, wo man unbewusst die Aversion dazu schafft.

6. Während der ganzen Behandlung haben die Patienten Unterstützung unseres Physiotherapeuten, weil in der Kombination mit unseren Therapeuten gibt die Physiotherapie hervorragende Ergebnisse. Der Körper braucht notwendige Unterstützung durch alle Prozeduren, die unsere Klinik den Patienten gibt zu gehen. Sie hilft bei der Stressbefreiung, Beschleunigung der Durchblutung was auch die Therapie durch Blut des Patienten beschleunigt.

7. Aversive Therapie– Letzte Therapie in der Reihe ist aversive Therapie, die infolge der pharmakologischen Substanzen bei Patienten physische Aversion zu den konsumierten Narkotika kreiert.

8. Nach allen Behandlungen schätzt man den Patientenzustand, Fortschritte in der Abheilung und Analyse des Zustandes vor und nach der Behandlung in unserer Klinik.

9. Monatliche Kontrollen – Zu dem Behandlungsprogramm gehören auch monatliche Kontrolle während eines Jahres, wo man die erneute Analyse des Zustandes von unseren Fachärzten und Korrektur der Therapie falls notwendig macht. Die Patienten haben die Gelegenheit, ihre Probleme und Zweifel zu sagen. Falls es um die Patienten geht, die im Ausland sind und keine Möglichkeit haben, regelmäßig zu Kontrollen zu kommen, können mit uns per Mail oder Telefon kommunizieren.

Unser Programm umfasst auch den Transport der Patienten bis zum Flughafen oder Station von unserer Klinik, sowie auch Rückkehr nach der Behandlung. In unserer Klinik sind die Ärzte und Krankenschwester 24 Stunden pro Tag zur Verfügung den Patienten.

Alle Ärzte sind zertifizierte Anästhesisten, Psychiatern, Psychologen mit 10-25 Jahre Erfahrung. Die Klinik stellt mehr als 60 Personen an. Um die Sicherheit der Patienten und des Personals kümmert sich Security. Das Objekt ist Video überwacht.

Die Patienten haben Unterkunft in bequemen Zimmern, die Elemente für einen bequemen Aufenthalt in unserer Klinik haben. Die Zimmer werden zwei Male pro Tag geputzt. In der Freizeit haben die Patienten Wohnzimmer, Schwimmbad, Jacuzzi, Fitnessstudio, Kochnische zur Verfügung. Die Klinik hat auch Safe, in welchem Patienten ihre eigenen persönlichen Sachen bewahren können, die nicht im Zimmer zu lassen sind.

Den fremden Patienten, welche das Visum brauchen, helfen wir, es zu bekommen. Falls die Patienten aus dem Ausland eine Begleitung als Unterstützung haben, können sie auch in unserer Klinik mit Aufzahlung bleiben.

Behandlung der Kokain Abhängigkeit und Vollprogramm – Labordiagnostik und Forschungs- und psychologische Untersuchungen. Detoxikation. Prozedur der Senkung der psychischen Abhängigkeit von Narkotika.

Informationstherapie. Therapie mithilfe von Apparaten für audio-visuelle Stimulation. Übungen mit speziellem Pädagogen, Schulung, Planen der Aktivitäten, Formen der Mechanismen des Schutzes beim Verhalten gegen Rezidiv. Pharmakotherapie. Psychotherapie (individuelle, Gruppen- und Familientherapie).

Call Now Button