Einer der berühmtesten serbischen YouTuber ist Nikola Milošević, bekannter als Djota vom YouTube Kanal DDJOTAFREESTYLE,  sehr beliebt bei Jugendlichen in unserer Region. Der Grund für seine Popularität sind seine unterhaltsamen Videos und seine Fußballkunst. In seinem neuesten Video war Djota jedoch etwas ernster, er warnte seine Zuschauer vor einer der größten Gefahren dieser Zeit. Das Thema des Videos ist : „Sag NEIN zu Drogen“, das Video begeisterte viele und bekam positive Kommentare auf seinem Youtube Kanal.

Da Djota einen sehr großen Einfluss auf Jugendliche hat, nutzte er die Gelegenheit um sie über die schädlichen Auswirkungen des Drogenkonsums aufzuklären. Beziehungsweise, appellierte Nikola nicht nur an die Jugend, sondern an die ganze Gesellschaft keine Drogen zu konsumieren. Drogen zerstören und nehmen immer mehr Leben, doch der Konsum steigt täglich. Deswegen hat Djota beschlossen sich dem Kampf gegen Drogen anzuschließen, um auf diese Weise darauf aufmerksam zu machen, welche Folgen Drogen haben.

Wer in Serbien konsumiert Drogen?

Der YouTuber hat in seinem neuesten Video die Klinik VIP Vorobjev besucht, bekannt weltweit für die erfolgreiche Behandlung von Suchterkrankungen. Djota bat die Jugendlichen darum niemals Drogen zu probieren, einmal wird sich jeder in der Situation finden, wo Drogen sozusagen in Greifweite sind. In dem Moment, sagt Djota, sollten sie nicht in Versuchung fallen zu probieren.

Auch wenn die Meinung verbreitet ist den Drogen nur die untersten Schichten der Gesellschaft konsumieren, die in Armut leben, sieht die Realität ganz anders aus. Djota erklärte das in den meisten Fällen die reicheren Schichten Drogen konsumieren. Beziehungsweise Leute die es sich leisten können, welche sich im Arbeitsleben oder im Sport verwirklicht haben. Er hat alle Jugendlichen dazu aufgerufen „auf der gesunden Seite des Lebens“ zu bleiben. Deswegen ist „Sag NEIN zu Drogen“ die leitende Botschaft in Nikolas Video, welches über 100.000 mal auf YouTube angesehen wurde.

Sagt NEIN zu Drogen –  das Gespräch zwishcen Djota und den Patienten der Klinik VIP Vorobjev.

Deswegen hat der 25-jährige YouTuber das Gespräch mit den Patienten der Entzugsklinik VIP Vorobjev gesucht. Einer der Patienten erzählte dann das er 10 Jahre Alkoholiker war und danach auf Kokain umgestiegen ist. Wie er sagt, hing sein Leben an einem seidenen Faden. Dann entdeckte er die Klinik VIP Vorobjev die ihn aus den Klauen der Drogen gerettet hat.

recite ne drogama Klinika VIP Vorobjev 2
Ein anderer Patient, der eine Sportlerkarriere vor sich hatte, berichtete wie er nachts auf Partys Kokain und Alkohol konsumiert hat. Er sagte, dass seine Angewohnheit sehr schnell in eine Sucht überging und die Dosis immer stieg. Seinen Worten nach versuchte er den Entzug in mehreren Kliniken in den USA erfolglos. Danach kam er in die Klinik VIP Vorobjev welche mit ihren innovativen Methoden erfolgreich behandelte. Eine weitere Patientin berichtet, wie sie am Anfang dachte, dass Cannabis harmlos sei, bis der Konsum außer Kontrolle geriet und zur Sucht wurde. Auch sie wurde in der Klinik VIP Vorobjev erfolgreich behandelt und freut sich auf ein neues geregeltes Leben.

Der Drogenkonsum –  ein Spaß der schnell zur Hölle auf Erden wird

Djotas Video kam bei den Jugendlichen sehr gut an, dies bestätigen auch die vielen Kommentare.

recite ne drogama Klinika VIP Vorobjev 3

recite ne drogama Klinika VIP Vorobjev 4
Nach den Gesprächen mit den Patienten hat Djota auch mit dem Psychologen (Dr. Zivka Rangelov) der Klinik VIP Vorobjev über die Nachwirkungen des Drogenmissbrauchs gesprochen. Sie sagte, dass der Drogenkonsum am Anfang harmlos aussieht, aber genau dieser Schritt ist so gefährlich. Sie sagt, bis der Konsument sich seiner prekären Lage bewusst ist, dass die Droge schädlich ist, ist er schon in großen Schwierigkeiten

Rangelov sagt, dass weder Drogen noch Alkohol jemals eine positive Wirkung auf jemanden hatten. Aus Spaß und Experimentierfreude am Anfang wird ganz schnell eine Abhängigkeit mit Abstinenzkrise. Deswegen tragen sie psychische und physische Schäden davon. Die Drogen zerstören nicht nur das Leben des Konsumenten, sondern auch all seine sozialen Kontakte, seine Ehe, Familie und Karriere. Auf die Frage, was die Jugendlichen dazu bringt Drogen zu nehmen, sagt Rangelov, dass die Medien Alkohol und Drogen propagieren und dabei einen sehr großen Einfluss haben. Die Familie ist der Stützpfeiler einer Gesellschaft, deswegen ist es wichtig mit den Heranwachsenden über, Probleme, Drogen und Sucht zu reden.

Sagt NEIN zu Drogen –  die Klinik VIP Vorobjev ist für Sie immer da

Am Ende des Videos hat Djota die Jugendlichen nochmals innig gebeten niemals Drogen zu probieren. Aber es ist auch nie zu spät damit aufzuhören, falls sie einen Schritt in diese Richtung gemacht haben. Denn „Sag NEIN zu Drogen” sollte immer Priorität sein, wenn sie in der Nähe von Drogen sind. Insofern jemand ein Problem mit Drogen hat, sollte er wissen, dass es eine Lösung gibt.

lečenje zavisnosti je moguće Klinika VIP Vorobjev 5
Klinik VIP Vorobjev, behandelt seit Jahrzehnten erfolgreich Patienten aus aller Welt von Suchterkrankungen und psychischen Störungen. In unserer Klinik arbeitet ein Team weltweit anerkannten Spezialisten und Ärzten.  Ebenso ist die Ausstattung auf dem neuesten Stand, mit den modernsten diagnostischen und therapeutischen Apparaten, mit deren Hilfe wir die schmerzfreie Entgiftung  durchgeführt wird. Jeder Patient wird Individuell mit einem für ihn geeigneten innovativen Therapieprogramm behandelt. Denn nur so kann er sich schnell einem neuen und glücklichen Leben zuwenden.

Abhängigkeit ist heilbar und es gibt immer eine Lösung. Wir sind da um Ihnen das zu ermöglichen.

 

Leave a reply