Opioidabhängigkeit - Krankenhaus zur Behandlung von Suchtkrankheiten VIP Vorobjev
  • Srpski jezik
  • Engleski jezik
  • Francuski jezik
  • Nemački jezik
  • Ruski jezik
  • Španski jezik
  • Italijanski jezik
  • Bugarski jezik
  • Grčki jezik
  • Araapski jezik
  • Iranski jezik
  • Albanski jezik
Menu
Menu

Abhängigkeit von Opiaten und unerwünschte Effekte

Die Abhängigkeit von Opiaten gehört zu den Krankheiten des zentralen Nervensystems, die als Ergebnis der ununterbrochenen Verwendung von Opiaten (Opioid) entsteht.

Die Opiaten stellen kräftiges Gefühl der Euphorie her und genau das ist das Risiko zur Freizeitverwendung  von diesen Substanzen. Der Wunsch nach Dosis Erhöhung erscheint, indem die  Effekten von Opiaten verstärkt werden und so kommt es zu der Abhängigkeit, die ein seriöses medizinisches und gesellschaftliches Problem ist.

Es gibt natürliche, halb-synthetische und synthetische Substanzen, die Opiaten enthalten.

Natürliche Substanzen stammen aus dem Schlafmohn  und man nennt sie Opiaten, u.a. Morphin, Kodein, Thebain und Papaverin.

Halb-synthetische und synthetische Substanzen nennt man Opiaten. Die Beispiel der halb-synthetischen Opiaten sind Rezeptoren für Schmerzen wie Hydromorphon, Hydrocodon (Vicodin), Oxykontin (Oxycodon) und illegales Heroin.

Zu den synthetischen Opiaten gehören Fentanyl, Pethidin und Methadon.

Jahrhunderte benutzt man Opiaten als sehr wirksame Schmerzlinderung. Außerdem verursachen euphorischer Effekt sowie auch relativ beruhigender Effekt und deswegen sind sehr populär unter den Menschen, die sie zu den Freizeitzwecken verwenden. Das hat dazu geführt, dass die Opiaten heutzutage meistens weltweit verwendet werden.

Opiaten wirken dank der Verbindung zu den Opioidrezeptoren, die sich im zentralen Nervensystem  und  gastrointestinalen Trakt und so schafft man nützliche und Nebeneffekte von Opiaten.  zavisnost od opoida

Abhängigkeit von Opiaten und Symptome

Die Erscheinung von Symptomen folgt schnell nach der Verwendung von Opiaten und einige davon sind:

* Verminderung der Schmerzperzeption

* Plötzliche Euphorie

* Schläfrigkeit

* Das Gewicht der Schwierigkeit in Armen und Beinen

* Unkontrollierter Wunsch nach Drogen

* Obsessive Gedanken über Beschaffung und Verwendung von Opiaten

* Änderung der Persönlichkeit

* Finanzprobleme

* Verminderte Arbeitsleistung oder schlechte Noten in der Schule

* Vernachlässigung der Familien Pflichte

* Soziale Isolierung

* Vernachlässigung der persönlichen Hygiene

* Betrunkenheit

* Angstgefühl

* Laune Änderung

* Schlaflosigkeit

* Kopfschmerzen

* Vergesslichkeit

* Änderung in den Essgewohnheiten

* Gewichtsverlust

* Übelkeit

* Geschwollenes Gesicht

* Zittern der Hände

Unerwünschte Effekte der Verwendung von Opiaten:

* Depression des respiratorischen Zentrums

* Erhöhte Körpertemperatur

* Trockener Mund

Die Dauer von diesen Symptome ist  bis zu ein paar Stunden und infolge der Senkung der Konzentration ist normales Funktionieren nicht möglich. Falls die Verwendung von Opiaten ständig ist, kommt es zu der Minderung der Herstellung der endogene Endorphinen im Hirn, weil der Organismus sich daran gewöhnt, sie aus der äußeren Umgebung zu bekommen.

Je mehr die äußeren Opiaten eingenommen werden, desto weniger natürliche Opiaten gibt es und deswegen braucht man immer größere Mengen von Opiaten, indem das kräftige Gefühl der Euphorie hergestellt wird, das manchmal mithilfe von kleinerer Dosis geschafft werden konnte.

Die Folge davon ist Formen der Toleranz auf Medikamente und abruptes Aufhören verursacht komplizierten Zustand bzw. Syndrom der Abgewöhnung von Opiaten, der auf Anwesenheit der physischen Abhängigkeit aufweist.

Die Abhängiger von Opiaten schauen leer, entfernt aus und haben ausdruckslosen Blick. Andere Symptome der Abhängigkeit von Opiaten sind chronische Müdigkeit, schwer verständliches Reden, schlechte Koordination, regelmäßige Verwendung von Laxativ (infolge der chronischen Verstopfung), dann Kratzen, Jucken, Spuren von Nadeln und Verengung der Pupillen.

Klinik für Suchterkrankungen Dr Vorobjev

Kontrolle Ihres Lebens und reale Erwartungen von Ihren täglichen Herausforderungen sind Schlüssel für Minderung vom Stress.

— Josh Billings

Das Letzte vom Blog

  • Entgiftung von Heroin – Wiederherstellung der Kontrolle über das eigene Leben!

    Entgiftung von Heroin – Wiederherstellung der Kontrolle über das eigene Leben!

    Entgiftung von Heroin ist ein wichtiger Schritt in der Behandlung des Abhängigen. Heroin ist eine der ältesten bekannten psychoaktiven Substanzen. Schon die Summerer konsumierten Mohn, aus dem Heroin gewonnen wird. Wie der Anfangseffekt aussieht, darauf verweist der Name selbst, denn aus ihrer Sprache wortwörtlich übersetzt, bedeutet es – „Glück“. Die magische Kraft des Mohns erkannten

    Lesen Sie mehr
  • Behandlung von süchtigen Personen – Befreien Sie sich für immer von der Sucht!

    Behandlung von süchtigen Personen – Befreien Sie sich für immer von der Sucht!

    Die Abhängigkeit von Drogen bzw. von Rauschgift ist eine schwere, chronische und komplexe Krankheit. Personen, die gegen die Abhängigkeit kämpfen oder die unter dieser Krankheit leiden, verspüren den zwanghaften und unkontrollierten Wunsch nach dem Konsum von Suchtmitteln. Ein charakteristisches Merkmal der Süchtigen besteht darin, dass sie sich weiter Drogen und andere Opioide beschaffen und diese

    Lesen Sie mehr