Methadonabhängigkeit wird auf der Klinik VIP Vorobjev erfolgreich behandelt.

Das schnelle Lebenstempo, ständiger Stress, akkumulierte private Verpflichtungen und sogar  Burnout  haben zu einer Ausbreitung des Drogenkonsums geführt. Leider verzeichnen verheerende Statistiken jedes Jahr neue Fälle weltweit. Infolgedessen steigt die Anzahl der Patienten, die sich wegen der Behandlung der Suchtkrankheit  vorstellen.

Dank der Entwicklung der Wissenschaft wurden revolutionäre Methoden entdeckt, wie Suchtbehandlung mit Ibogain, die auf der Klinik VIP Vorobjev durchgeführt wird. In einigen Rehabilitationszentren spielt Methodentherapie jedoch weiterhin eine wichtige Rolle. Angesichts der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation als primäres Behandlungsmodell ist ihre Verfügbarkeit hoch. Der Missbrauch dieser Droge ist also groß.

Wie gefährlich eine Methadonabhängigkeit für Sie ist, verrät die Klinik VIP Vorobjev.

Methadonabhängigkeit  wurde in der Mitte des 20. Jahrhunderts entdeckt

Methadon  ist eine synthetisch hergestellte Substanz, die 1937 von deutschen Wissenschaftlern mit dem Namen Hoechst 10820 oder Polamidone entwickelt wurde. In jenen Jahren gab es einen Mangel an Opium, daher musste es ersetzt werden. Dies bedeutet, dass Methadon ursprünglich verwendet wurde, um verschiedene Arten von Schmerzen zu beseitigen, einschließlich derer während chirurgischer Eingriffe.

Aus Deutschland wurde Methadon nach Amerika hingebracht, wo es 1947 vom Ausschuss für Pharmazie und Medizin der American Medical Association den heutigen Namen erhielt.

Zavisnost od metadona
Angesichts, dass es ein starkes Analgetikum begannen die Eheleute Dole und Nyswander 1964 damit, die Abszesskrise zu lindern. Dank ihnen wurde es offiziell zur Therapie der Heroinsucht zugelassen. Personen mit diesem Problem erhielten den Patientenstatus.

In den folgenden Jahrzehnten wurde auch sein Nachteil festgestellt. Das heißt, Methadonabhängigkeit hat sich in der modernen Gesellschaft zu einem neuen Problem entwickelt.

Methadonabhängigkeit   ist von der gleichen Art wie Heroinsucht

Methadon ist nach seiner Zusammensetzung ein Hydrochlorid, das üblicherweise als flüssige Lösung verwendet wird. Es ist ein Antidepressivum, weil es sowohl die physischen als auch die geistigen Funktionen des Körpers verlangsamt. Wenn Sie es konsumieren, spüren Sie auch Euphorie und Entspannung.

Langzeitmissbrauch ist gekennzeichnet durch Herzprobleme, Ängstlichkeit, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Gedächtnisstörungen und Einschränkung der kognitiven Funktionen. Tatsächlich führt die Methadonabhängigkeit zu ebenso schlimmen Folgen, wie die Folgen von Heroin sind. Das Problem wird durch die Tatsache verschärft, dass Methadon mit anderen Opiaten und Alkohol kombiniert und illegal aus nicht bestätigten Quellen bekommen wird. Selbst Patienten, die infolge der Heroinsucht einer Substitutionstherapie unterzogen werden, nehmen höhere Dosen ein als verordnet. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie zu Heroin zurückkehren, wenn sie beschließen, Methadon abzusetzen. Nun, viele Experten weisen darauf hin, dass Methadon beim intravenösen Heroinkonsum die Gesellschaft vor Verbrechen und der Ausbreitung von HIV-Infektionen „schützt“. Patienten werden jedoch zu Langzeitkonsumenten. Trotz seiner kontroversen Ansichten zu dieser Therapie sollte die Methadonabhängigkeit nicht leicht genommen werden. Besonders wenn man bedenkt, dass die Zahl der von Heroin geheilten Menschen heute dreimal so hoch ist, wie die Zahl der Menschen, die vollständig mit Methadon rehabilitiert wurden. Gleichzeitig hat sich die Zahl der Todesfälle infolge des Drogenmissbrauchs verdreifacht.

Behandlung der Methadonabhängigkeit auf der Klinik VIP Vorobjev

Der erste Schritt in der Behandlung ist Diagnose. Ihr Ziel ist es, den allgemeinen psychophysischen Zustand des Patienten zu bestimmen, d.h. Ausmaß der physischen und psychischen Folgen, die Methadon am Körper hinterlassen hat. Gerade von der Diagnose hängt Behandlungsplan ab, der weltbekannten Fachärzte und Psychologen angefertigt wurde.

Die Entgiftung von Methadon kann durch schrittweise Reduzierung der Dosis unter streng kontrollierten Bedingungen erfolgen. Da diese Methode aufgrund der Symptome einer Abstinenzkrise lang und schwierig ist, wird auf der Klinik VIP Vorobjev eine  ultraschnelle Entgiftung  durchgeführt. In nur wenigen Stunden reinigt eine einzigartige Kombination von Arzneimitteln, die den Opiaten dagegengesetzt sind, den Körper von Methadon. Der gesamte Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt, damit der Patient die negativen Auswirkungen der Abstinenzkrise nicht spürt. Wir können mit Sicherheit sagen, dass eine schmerzlose Entgiftung  nicht nur angenehmer ist, sondern auch die Heilungszeit erheblich verkürzt.

Beseitigung der psychischen Sucht

Nach der Befreiung vom physischen Sucht folgt ein schwierigerer Kampf – Beseitigung der psychischen Sucht. Auf der Klinik VIP Vorobjev werden modernste Methoden verwendet, die maximale Ergebnisse ohne das Risiko eines Rückfalls liefern. Dies garantiert eine vollständige Heilung und eine schnelle Rückkehr zum normalen Leben.

Die Behandlung der Methadonabhängigkeit dauert 21 Tage und bei Bedarf länger. Damit die Heilung erleichtert wird, findet die Rehabilitation in einer modern ausgestatteten Villa auf dem Niveau von Luxushotels statt. Neben dem Krankenhaus verfügt die Klinik auch über einen Fitnessraum, ein Psychotherapie-Sommerhaus, einen Swimmingpool und einen Whirlpool.

Die Behandlung ist individuell angepasst und ein Team von Fachärzten und medizinischem Personal  überwacht jeden Patienten 24 Stunden, 7 Tage die Woche.

Zavisnost od metadona
Befreien Sie sich von Sucht mit Hilfe der Klinik VIP Vorobjev für immer. Das jahrzehntelange Bestehen rechtfertigt mehr als 24.000 Patienten, die bei uns Erlösung von einer schweren Suchtkrankheit gesucht haben.

 

Leave a reply